english version

Presse


Presse / Redaktion
Anne Müller
e-mail: presse@grenzkunstroute.eu
Büro Berlin: +49 (0) 30 - 657 098 42

 

 


 

 

Termine


Pressekonferenz und Führung


Zeit
Freitag, 17.6.2011, 10 Uhr
Ort
KuKuK e.V.
Eupener Straße 420
52076 Aachen, Deutschland
Informationen zur Anreise

Redner

Hans-Dieter Laschet, Bürgermeister der Gemeinde Raeren
Helga Korthals, Geschäftsführerin KuKuK
Michael Zobel, Naturführer und Waldpädagoge
Günter Rangeard, Projektleiter KuKuK
Béatrice Peters, Koordinatorin des INTERREG Projektes für die Gemeinde Raeren
Benjamin Fleig, Kurator der Grenzkunstroute011



Eröffnung Grenzkunstroute011 ÜberGriffe

Zeit
Sonntag, 19.6., 14 Uhr
Ort
KuKuK e.V.
Eupener Straße 420
52076 Aachen, Deutschland
Informationen zur Anreise

 

 

 

Pressematerialien zum Download


Hinweis: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Download (pdf sowie Bilder), wählen Sie aus dem erscheinenden Menü "speichern unter".

 

Pressematerialien zum Download

 

Logo Grenzkunstroute als pdf

Info Grenzkunstroute011 ÜberGriffe als pdf

Kurator Benjamin Fleig als pdf

 

 

Pressespiegel


Mai 2011
Kunstforum International
"An der Landstraße von Aachen nach Raeren (Belgien) nutzt der Verein KukuK  seit dem Jahre 2000 einen alten Zollpavillon als Vereinsheim und Veranstaltungsort für Events und Kunstaktionen. Vom 19. Juni bis zum 30. Oktober 2011 führt der Verein hier im deutsch-belgischen Grenzgebiet das Landart-Projekt „Grenzkunstroute 011“ durch. Eingeladen sind Künstler aus der Euregio des Dreiländerecks, sich mit den historischen und landschaftlichen Gegebenheiten auseinanderzusetzen: mitunter sieht man hier noch Reste von Panzersperren, die im Zweiten Weltkrieg Teil des Westwalls waren."

17.5.2011
interreg
"Grenzübergang Köpfchen auf dem WWW präsent-
Das INTERREG Projekt "Grenzübergang Köpfchen" welches zum hat, den ehemaligen Grenzübergang Köpfchen touristisch und kulturell zu aufzuwerten, präsentiert sich fortan im Web unter www.grenzkunstroute.eu"